adidas miCoach Fit Smart – Perfekte Wahl zum Aufbau und Steigerung der Fitness

Ich war auf der suche nach einem puls- und trainingsgerät, das das selbst kann und nicht auf ein zusatzgerät um die brust udgl. Die fit smart misst zuverlässig und die farb-leds an der seite geben einem jederzeit auskunft über die belastung – vorausgesetzt man hat den beurteilungslauf gemacht. Dauert 12 minuten und das gerät respektive die app am handy weiß bescheid wie sie die vorgefertigten trainingspläne einstellen muss. Diese spielt man via synchronisation auf die fit smart und schon kann es losgehen.

Vorab möchte ich erwähnen dass ich schon paar jahre sehr gerne mit der adidas app laufeda mein brustgurt kaputt gegangen ist habe ich mir die fit smart gekauft. Ausgepackt mit dem telefon gekoppelt und synchronisiert hat ca. 1 minute gedauert und los gelaufen. Der pulsbereich wird ständig farblich über leds angezeigt. Die pulsdaten der uhr sind vergleichbar mit den brustgurt datenkomme auch beim indoor training sehr gut klar damit, ob workout oder laufen anschliessend mit dem telefon koppeln und die daten werden mit der app synchronisiert. Alles in allem eine gute ergänzung zur app.

Bewertungen nicht nachvollziehen. Die uhr lässt sich prima als “stand alone geräte” verwenden. Sie zeichnet puls, strecke, schritte usw. Auf, zusätzlich wird die fittness bewertet. Vor allem die seitlichen dioden, die den pulsbereich wiederspiegeln finde ich als orientierung sehr gut. Ich habe die uhr mit iphone 5s gekoppelt und mit dem pc. Allerdings beides gleichzeitig geht nicht. Beim iphone geht das koppeln bzw. Die erkennung wohl etwas anders als üblich, denn die erkennung geschieht über die app; man braucht also nicht zu warten, bis sie in den bluetooth einstellungen erkannt wird (ist in der anleitung entsprechend beschrieben). Hier sind die Spezifikationen für die adidas miCoach Fit Smart:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Synchronisierung mit der miCoach Train and Run App über Bluetooth 4.0 (Bluetooth Smart), 2, 4GHz.
  • USB 2.0 Anschluss; Betriebssystem Android Wear
  • Wasserresistenz: 3 ATM; Spritzwassergeschützt
  • Beschleunigungssensor; Pulsmesser; Schrittmesser
  • Akku: 200mAh Lithium-Ionen, Ladezeit 3 Stunden

Das training mit der adidas micoach macht richtig spaß. Der pulsmesser funktioniert einwandfrei, auch an zierlichen handgelenken. Durch die farbliche differenzierte anzeige der pulsbereiche weiß man sofort, ob man im richtigen bereich trainiert, ohne den genauen wert ablesen zu müssen. In kombi mit dem micoach trainingsprogramm ein toller begleiter im ausdauersport.

Habe die uhr im unvernünftigen kaufrausch für 85 eur bei runnerspoint gekauft. Sie sah schick aus und die vor- und nachteile von pulsuhren ohne gurt waren mir bekannt. Habe die uhr seit 20 tagen im dauertest. Als leistungssportler hat mich die uhr bei über 30 trainingseinheiten in der karibik begleitet. Hierbei handelte es sich sowohl um laufeinheiten als auch funktionelle hochintensive kraftausdauereinheiten. ———-zuerst das negativegeringe aussetzer in zwei varianten:1. Verliert den puls was ich aber auf das klima und das extreme schwitzen zurückführe. Innerhalb von weniger als 3 sekunden hatte die uhr den puls wieder2. Verdoppelung des pulses: habe mich besonders in der cooldown phase mehrfach über einen puls gewundert, der doppelt so hoch war wie der manuell gemessene. 5 mal vorgekommen und hat ca. Aber: die aussetzer haben meiner trainingsauswertung nicht geschadet, die kurzen lücken sieht man im diagramm eh nicht, die verdopplung reisst eh total aus und beeinflusst lediglich den schnitt. ———-jetzt zum positiven:man muss entgegen der herstellerangabe nicht darauf achten wo man die uhr am handgelenk trägt und verschwendet hier keine ressourcen. Einfach anziehen und lostrainieren.

Kommentare von Käufern :

  • Super Trainingsuhr!!!
  • Perfekte Wahl zum Aufbau und Steigerung der Fitness
  • Adidas miCoach vs. Jawbone up3

Habe mir dieses armband zugelegt,weil ich in der hauptsache meinen herzrythmus bzw. Puls im blick haben möchte. Das dieses “teil” nur mit dem handy funzt,war mir im vorhinein bewußt und auch die tatsache,das es nur mit den neuesten handys geht. Mein htc one war und ist dafür geeignet und ich habe bisher keinerlei probleme mit dem datenaustausch. Leute die ein älters smartphone besitzen sollten sich vor dem kauf unbedingt schlau machen,ob die version des android und die des bluetooth dafür geeignet ist,sonst hat man keinerlei freude mit dem fit-smart. Einziger manko für mich,ich kann nicht eigenständig einstellen,wann mein puls einen für mich kritischen wert erreicht hat. Da ich herzkrank bin,habe ich da gewisse vorgaben vom doc,die von einem gesunden menschen erheblich abweichen. Die verarbeitung und der trage-komfort sind sehr gut und angenehm. Nichts stört und die größe l ist für männerarme völlig ausreichend,größe m ist dann etwas für die holde weiblichkeit oder zartbeseitete männerarme. Toll wäre eine windows software die das artmband auch auf dem pc sicht und auswertbar machen würde. Besten adidas miCoach Fit Smart (Größe: L, Aktivitätstracker, Herzfreqzenzmessung) schwarz

Nachdem ich mit der runtastic- app den einstieg ins laufen geschafft habe, kam relativ zügig der wunsch nach dem messen der herzfrequenz auf. Ein brustgurt kam für mich nicht in frage, die teuren laufuhren mit gps- funktionalität und cardio- Überwachung am handgelenk waren mir zu teuer. Und da ich sowieso immer mit handy laufen gehe (musikplayer) und somit auf einen zusätzlichen gps- tracker verzichten kann, reichte mir die cardio- funktionalität. Und das macht die fit smart richtig gut. Zusätzlich kann man mit der micoach- app von adidas eigene trainingspläne erstellen und auf die uhr übertragen, ein schrittsensor ist auch dabei. Die trainingsauswertungen mit der app sind meiner meinung nach super (daten + diagramme). Das koppeln der uhr mit dem handy (iphone 4s) geht recht zügig, die uhr ist nach kurzer zeit einsatzbereit und gibt bei einem training mit trainingsplan mittels vibration, led- streifen sowie akustisch feedback – sämtliche funktionen und anzeigen können angepasst werden. Die anforderungen ans smartphone sollten vorher auf der produktseite gecheckt werdenfür mich der ideale trainingsbegleiter und mit der micoach- app von adidas perfekt.

Misst den puls zuverlässig und ist angenehmer zu tragen als ein brustgurt. Die zusammenarbeit mit der micoach app und den dort hinterlegten trainingsplänen funktioniert gut. Die bedienung der micoach app könnte noch etwas einfacher sein, dafür hat sie viele funktionen die bei anderen apps kostenpflichtig sind.

Nach langer suche und diversen rezessionsbibliotheken bin ich beim smartband von adidas gelandet. Suchkriterien waren wasserresistent, herzfrequenz am handgelenk, schrittzähler, längere akkulaufzeit (zumindest mehr als zwei tage), komfortabele app auf deutsch (bietet leider auch nicht jede uhr/band) und vibration. Bedenken hatte ich wegen des breiten bandes aber ich schließe mich allen vorrednern an: es trägt sich leicht und ist auch für sehr schmale handgelenke geeignet. Vorrangig sollte es mir der motivation dienen, dazu eignen sich die tages- und wochenziele hervorragend. Aber den größten pluspunkt bekommt es für die farbliche workoutbegleitung. Nach dem 12 minuten bewertungslauf mit herzfrequenzmessung gibt die adidas micoach aktiv ein farbliches signal am rand der uhr, der mich für ein ideales training unterstützt. Nach drei trainings unter berücksichtigung der herzfrequenzstufen kann ich den positiven effekt bestätigen. Preis ist für die leistung super.

Ein brustgurt kam für mich nie in frage, somit habe ich diese uhr für die direkte pulsmessung probiert. Ich verwende es mit der micoach-app auf einem windowsphone lumia 930 und es funktionierte sofort mit der verbindung, ein update wurde als erstes auf die uhr übertragen. Die menüführung der uhr empfinde ich als schlicht und weitestgehend selbst erklärend. Verschiedene anzeigemodi sind über die app anpassbar. Die pulsmessung läuft zu meiner freude ohne tadel und ausfällen, meine laufpartner mit brustgurt hatten schon mal merkwürdige werte, als die bahn an unserer laufstrecke vorbeizog. Ich habe als mann einen relativ dünnen unterarm, habe mich trotzdem für die l-ausführung entschieden. Bei mir sitzt das armband in der engsten einstellung gut, hat also für nahezu alle handgelenkgrößen die passende einstellungsmöglichkeit. Die anzeige ist gut lesbar, die gummi-oberfläche fühlt sich hygienisch und vertrauenserweckend an. Ich mag ein system (in verbindung mit der micoach-app), was den schwerpunkt auf den sport und somit auf die auswertung der laufwerte legt und nicht vorrangig bei facebook posten möchte oder mir “applaus” geschickt werden kann. ;-)fazit: uneingeschränkte kaufempfehlung – laufen muss man allerdings noch selbst.

Die kurzversion:diese fitness uhr ist perfekt, was den funktionsumfang und akkuleistung angeht. Im vergeich:ich hatte mir vor ca. 2 monaten die jawbone up3 gekauft, da ich der meinung war, ein schlankes design, unauffällig und ohne display zu benötigen. Die ernüchterung kam direkt. Der verschluss der up3 ist leider so konzipiert, dass man das armband relativ fest anziehen muss, damit es sich nicht ständig selbst öffnet, was mir im durchschnitt ca 6 mal am tag passierte. Dadurch ist das tragen sehr unangenehm. Ein weiteres manko ist, die kontakte, am handgelenk sind nikelhaltig. Da ich scheibar zu den 8% gehöre die darauf reagieren, musste ich die up3 teilweise für 2 tage ablegen, damit die roten gereizten stellen wieder verschwinden. Um an die gesamelten daten zu gelangen muss man immer in die app schauen, was auch sehr nervig ist. Die adidas micoach hingegen wirkt auf den ersten blick natürlich wuchtiger.

Nach startschwierigkeiten mit der verbindung zum htc smartphone, funktioniert es jetzt erstaunlich gut. Ich wollte es schon zurückschicken, nachdem ich keine verbindung aufbauen konnte, anders wie in der anleitung beschrieben hat es dann doch funktioniert.

Sorry that i have to write in english. Entschuldigung :-)please notice that the pairing is not done in the phone “settings”one has to download and install the micoach train & run app from app store or google play. Then the pairing should be performed in the app. It is like this, because there is no other way to “write” your personal data (age, height, personalized zones and so on) onto the fit smart. There has been firmware updates to the fit smart, more functions to be added :-)the best thing is, no more heart rate strap.

Ich bin begeistert von der fit smart von adidas. Bislang nutzte ich eine fitbit charge hr mit pulsmesser, als sportlicher mensch war mir der tracker zu allgemein. Er hat zwar die grunddaten getrackt und man hat eine grobe info, wie aktiv man war, jedoch trainingsunterstützend war dies nicht. Die fit smart ist da anders. Sie ist zwar auch aktivitätstracker, das volle potential spielt die uhr aber in verbindung mit der app train & run aus. Dort kann man sich pulsbasierte workoutprogramme, angefangen bei laufplänen für 5 bis 40km, bis hin zu bodyweighttrainings aussuchen. Man kann diese auf die uhr laden oder direkt über die app starten. Über kopfhörer bekommt man dann trainingsanweisungen oder man schaut auf die uhr. Die farbigen leds geben sofort rückschluss auf den puls, das dot-matrix-display ist im training immer an (die fitbit musste man immer rumfummeln) und informiert über pace, geschwindigkeit, puls, rundenzeit etc. Der einzige schwachpunkt ist, dass der puls nur gemessen wird, wenn man aktiv das workout-tracking aktiviert.

Summary
Review Date
Reviewed Item
adidas miCoach Fit Smart (Größe: L, Aktivitätstracker, Herzfreqzenzmessung) schwarz
Rating
1,0 of 5 stars, based on 23 reviews